Beginn der Sommerzeit

Beginn der Sommerzeit – Umstellung der Uhr: Abends haben wir 1 Stunde länger Licht, morgens wird es später hell.
Als Sommerzeit wird die im Sommerhalbjahr oder auch darüber hinaus gegenüber der Normalzeit (Standardzeit, Zonenzeit, umgangssprachlich auch Winterzeit) meist um eine Stunde vorgestellte Uhrzeit bezeichnet. Sie wird fast nur in Ländern der gemäßigten Zonen angewendet.

Die mitteleuropäische Sommerzeit beginnt jeweils am letzten Sonntag im März um 2:00 Uhr MEZ, indem die Stundenzählung um eine Stunde von 2:00 Uhr auf 3:00 Uhr vorgestellt wird. Sie endet jeweils am letzten Sonntag im Oktober um 3:00 Uhr MESZ, indem die Stundenzählung um eine Stunde von 3:00 Uhr auf 2:00 Uhr zurückgestellt wird.

Eine kleine Eselsbrücke, wann man die Uhr vor- und zurückstellt:
Im Frühjahr stellt man die Sitzbank vor das Haus und im Herbst dann wieder in den Speicher zurück.