Walpurgisnacht

Walpurgisnacht – Ob wirklich Hexen in der Nacht  zum 1. Mai unterwegs sind? Oder sind es doch eher Kinder, die gerne Mülleimer oder Fußmatten in dieser Nacht verstecken? Egal – in jedem Fall werden in dieser Nacht Streiche gespielt und wird in den Mai getanzt. Und wer richtig verliebt ist, setzt seiner Liebsten einen Maibaum.

Girls’ Day und Boys’ Day

Am Girls’Day – Mädchen – Zukunftstag haben Mädchen die Gelegenheit, in Berufe aus Technik, Naturwissenschaft, Handwerk und IT hineinzuschnuppern, die immer noch als frauenuntypisch gelten.

Parallel zum Mädchen-Zukunftstag findet seit 2011 der Jungen-Zukunftstag „Boys Day“ statt, um auch Jungen einen breiten Einblick in jungenuntypische Berufsfelder zu ermöglichen und ihnen hierdurch eine faire Chance entsprechend ihrer Talente zu ermöglichen.

Ausführliche Informationen für Schulen, Eltern und Unternehmen sowie Aktivitäten und Aktionen finden Sie auf der Internetseite

www.girls-day.de und www.boys-day.de

Tschernobyl-Gedenktag

Tschernobyl-Gedenktag – Jährlich am 26. April wird in aller Welt der Katastrophe von Tschernobyl gedacht, die sich am gleichen Tag im Jahre 1986 in der damaligen Sowjetunion ereignete. Während der als Super-GAU in die Geschichte eingegangenen Umweltkatastrophe kam es aufgrund von Fahrlässigkeit, mangelnden Sicherheitsvorkehrungen und baulichen Gegebenheiten zu einer Explosion im Reaktor 4 des Atomkraftwerks.

Eltern-Kind-Entfremdung

Eltern-Kind-Entfremdung – Der 25. April ist der Internationale Tag der Eltern-Kind-Entfremdung. An diesem Tag wird auf die mögliche Entfremdung von Trennungskindern zu einem Elternteil aufmerksam gemacht. Meistens betrifft das die Väter.

www.vaterlos.eu

Türkisches Kinderfest Çocuk Bayramı

Türkisches Kinderfest Çocuk Bayramı – Der 23. April gehört in der Türkei den Kindern. Seit den 1920er Jahren wird dieser Tag jährlich von Kindern und Eltern mit bunten Festen an allen Schulen, auf Straßen und Plätzen mit internationaler Beteiligung gefeiert. Unter dem Motto „Cocuklarimiz gelecegimizdir“, „Unsere Kinder sind unsere Zukunft“, nahm Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk die Konstituierung des türkischen Parlaments am 23. April 1920 zum Anlass, um diesen Tag als nationalen Unhabhängigkeits – und Souveränitätstag und zum Kinderfest zu erklären.

Ostermontag

Ostermontag – Der Ostermontag steht als „zweiter Feiertag“ ganz im Zeichen des Osterfestes. In der katholischen Liturgie hat der Ostermontag, wie jeder einzelne Tag der Osteroktav, den Rang eines Hochfestes. Als arbeitsfreier Festtag ist der Ostermontag der Überrest einer Arbeitsruhe, die einst von Palmsonntag bis zum Weißen Sonntag dauerte, aber ab dem Hochmittelalter bereits am Mittwoch nach Ostern endete.