Verkündigung des Báb

Verkündigung des Báb – An den neun Bahá’í-Feiertagen im Jahr soll die Arbeit ruhen. Die Feiertage werden in den Gemeinden mit Lesungen, musikalischen und künstlerischen Darbietungen und geselligem Beisammensein begangen. In vielen Bundesländern sind an den Feiertagen die Kinder von der Schulpflicht befreit.