Grand Départ der Tour de France in Düsseldorf

Kalender der KulturenGrand Départ der Tour de France in Düsseldorf – Die Tour de France ist eine der drei großen Landesrundfahrten im Radsport. Sie ist ein so wichtiges Sportereignis, dass sich auch Städte aus dem Ausland für Etappen bewerben. 2017 startet die Tour de France in Deutschland. Am 29. Juni werden die Teams vorgestellt. Am 1. Juli geht es mit der ersten Etappe los, einem Einzelzeitfahren.

www.duesseldorf.de/letour.html

Siebenschläfer

Kalender der KulturenSiebenschläfer – Der Legende zufolge versteckten sich im Jahr 251 sieben Brüder vor Christenverfolgern in einer Höhle bei Ephesus und verfielen nach der Einmauerung in einen tiefen Schlaf. Erst am 27. Juni 446 wurden sie wieder befreit. Nach dem Volksglauben regnet es sieben Wochen lang an jedem Tag, wenn es am Siebenschläfer-Tag geregnet hat.

Antidrogentag

Kalender der KulturenAntidrogentag – Dieser Aktionstag wurde im Dezember 1987 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen festgelegt und ist gegen den Missbrauch von Drogen gerichtet.

Fest des Fastenbrechens

Kalender der KulturenFest des Fastenbrechens zum Ende des islamischen Fastenmonats Ramadan (25.-27. Juni 2017) – Das Ende des Fastenmonats Ramadan feiern die Muslime mit einem dreitägigen Fest.(Arabisch „ʿĪd al-Fitr“, Türkisch „Ramazan Bayramı“)  Nun dürfen sie auch tagsüber wieder normal essen und trinken. Dazu tischen sie alle möglichen Leckereien auf und freuen sich mit der Familie und Freunden daran.

Die Festlegung von Beginn und Ende des Ramadan kann aufgrund unterschiedlicher Berechnungsgrundlagen und Bindungen an ein Herkunftsland variieren. Der Koordinierungsrat der Muslime in Deutschland (Verbände DITIB, VIKZ, Islamrat und Zentralrat) hat sich auf einen einheitlichen Zeitrahmen verständigt und nennt für das Ramadanfest den 25. bis 27. Juni 2017. Seit Jahren entbieten die römisch-katholische und andere Kirchen Muslimen zu den Großfesten Grüße

MerkenMerken

Johannistag

Kalender der KulturenJohannistag – Der Johannistag (auch Johanni, Johannestag) ist das Hochfest der Geburt Johannes’ des Täufers am 24. Juni. Er steht in enger Verbindung zur zwischen dem 20. und dem 22. Juni stattfindenden Sommersonnenwende. Die Johannisnacht ist die Nacht auf den Johannistag, vom 23. auf den 24. Juni.

Weltflüchtlingstag

Kalender der KulturenWeltflüchtlingstag – Der „Welttag der Migranten und Flüchtlinge“ oder auch Weltflüchtlingstag wurde 1914 von Papst Benedikt XV. unter dem Eindruck des Ersten Weltkrieges ausgerufen und seither jährlich abgehalten. Die einzelnen Bischofskonferenzen haben zum Teil andere Tage festgelegt, so in Lateinamerika den 12. Oktober, den Tag der europäischen Entdeckung Amerikas.

Am 4. Dezember 2000 erklärte die UN-Generalversammlung den Gründungstag des UNHCR (dt.: Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen) den 20. Juni zum UN-Weltflüchtlingstag.

www.younicef.de/fluechtlingskinder.html

Fronleichnam

Kalender der KulturenFronleichnam – Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi (lateinisch Sollemnitas Sanctissimi Corporis et Sanguinis Christi) ist ein Hochfest im Kirchenjahr der katholischen Kirche, mit dem die leibliche Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird.

Katholiken glauben, dass sie beim Abendmahl mit der Hostie den Leib Christi aufnehmen. Das feiern sie an Fronleichnam. Nicht wie sonst in der Kirche, sondern in den Straßen werden geschmückte Altäre aufgebaut. In einer feierlichen Prozession wird eine Hostie in einem kostbaren Gefäß (Monstranz) von Altar zu Altar getragen und dabei wird gesungen und gebetet.

Welt-Blutspende-Tag

Kalender der KulturenWelt-Blutspende-Tag – Jeder Mensch kann, z. B. nach einem Unfall, Blut benötigen. Tatsächlich spenden aber nur 2,5 Prozent der Deutschen Blut. Dabei dürfen grundsätzlich alle gesunden Menschen zwischen 18 und 68 Jahren Blut spenden.

www.drk-blutspende.de

MerkenMerken