Anne Frank beginnt ihr Tagebuch

Kalender der KulturenHeute vor 75 Jahren: Anne Frank beginnt ihr Tagebuch. – Annelies Marie Frank (1929-1945) war ein jüdisches deutsches Mädchen, dessen Familie 1934 in die Niederlande auswanderte, um der Verfolgung durch die Nationalsozialisten zu entgehen. 1942-1944 lebte sie mit ihrer Familie in einem Versteck in Amsterdam und hielt ihre Erlebnisse und Gedanken in einem Tagebuch fest. Das in zahlreiche Sprachen übersetzte „Tagebuch der Anne Frank“ ist ein eindrückliches Dokument aus der Zeit des Holocaust und machte die Autorin zur Symbolfigur gegen die Unmenschlichkeit des Völkermordes in der Zeit des Nationalsozialismus.