Tag des offenen Denkmals

Zeitreise in die Vergangenheit: Tag des offenen Denkmals

Immer am zweiten Sonntag im September wird Geschichte lebendig, wenn historische Gebäude und Stätten für Besucher geöffnet werden und Fachleute über ihre Arbeit dort berichten. Seit 1993 koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (1985 gegründet) den Tag des offenen Denkmals, der 2016 vier Millionen Besucher und Besucherinnen in weit mehr als 8.000 historische Bauten, archäologische Stätten, Parks und andere Denkmale lockte. 2017 lautet das Motto „Macht und Pracht“.

www.tag-des-offenen-denkmals.de