Geburtstag des Bab

Geburtstag des Báb – Der Bab, mit bürgerlichen Namen Sayyid Ali Muhammad (1819-1850), verstand sich ab 1844 als ein „Tor zu Gott“ und Wegbereiter für eine weitere Offenbarung nach ihm. Seine Prophezeiungen auf diese messianische Gestalt sehen die Bahai in Bahá’u’lláh (1817-1892), dem Gründer der Religion der Bahai, erfüllt.

An den neun Bahá’í-Feiertagen im Jahr soll die Arbeit ruhen. Die Feiertage werden in den Gemeinden mit Lesungen, musikalischen und künstlerischen Darbietungen und geselligem Beisammensein begangen.