Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts

Kalender der Kulturen | Januar 2018Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts – Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz durch die sowjetische Armee befreit. 1689 Tage mit Terror und Tod waren vorbei. Noch in den letzten Wochen, als die Sowjets schon zur Offensive angetreten waren, ging das Morden in Auschwitz weiter.

Auf Initiative des deutschen Bundespräsidenten Roman Herzog wurde 1996 der 27. Januar zum „Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus“ erklärt. Dieser Tag steht seitdem für die Erinnerung an die nationalsozialistischen Verbrechen. Am 1. November 2005 erklärte die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 27. Januar auch zum internationalen Holocaustgedenktag.

MerkenMerken