Türkisches Kinderfest Çocuk Bayramı

April 2018Türkisches Kinderfest Çocuk Bayramı – Vom Termin her ist das türkische Kinderfest der Gedenktag der Gründung der Türkei. Am 23. April 1920 eröffnete Mustafa Kemal die erste türkische Nationalversammlung, auf der die Republik Türkei gegründet wurde.

„Atatürk“ übergab diesen Tag den Kindern unter dem Motto „Kinder von heute, Regierende von morgen“. Das türkische Kinderfest ist deshalb kein Familienfest, sondern eine große gesellschaftliche Aktion. Schon Wochen vor dem Termin wird in den Schulen das Fest vorbereitet. In Schulstunden geht es um die Geschichte der Türkei; Gedichte werden gelernt, um sie am 23. April vorzutragen; Theaterstücke werden eingeübt; einzelne Schüler bereiten die Übernahme der Macht vor, denn für einen Tag werden Lehrer, Rektoren und manchmal auch Bürgermeister ihrer Ämter enthoben. Ein kleines Zeichen ist auch die Übernahme des Parlaments. Statt Schule gibt es Umzüge durch die Straßen und Kinderfeste; die politische Färbung des Tages ist je nach Veranstalter „patriotisch“ oder „progressiv“, die Kinder jedoch haben Anlass zur Ausgelassenheit.