Märtyrertod des Báb

Kalender der Kulturen – Juli 2017Märtyrertod des Báb

An den neun Bahá’í-Feiertagen im Jahr soll die Arbeit ruhen. Die Feiertage werden in den Gemeinden mit Lesungen, musikalischen und künstlerischen Darbietungen und geselligem Beisammensein begangen.

MerkenMerken

Tag des Kusses

Kalender der Kulturen – Juli 2017Tag des Kusses

Der Kuss ist ein Ausdruck von Freundschaft und Liebe. Je nach Kulturkreis ist es aber nicht erwünscht, sich in der Öffentlichkeit zu küssen, zum Beispiel in Japan.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Independence Day

Kalender der Kulturen – Juli 2017Independence Day, Unabhängigkeitstag in den USA

Am 4. Juli 1776 unterschrieben die Delegierten der britischen Kolonien in Nordamerika die Unabhängigkeitserklärung und gründeten die Vereinigten Staaten von Amerika. Nach dem Sieg im Unabhängigkeitskrieg wurde der General George Washington 1789 erster Präsident der USA. Die nach ihm benannte Hauptstadt wurde 1790 beschlossen, um der Rivalität schon bestehender Städte um den Sitz der Bundesbehörden ein Ende zu machen.

MerkenMerken

MerkenMerken

Grand Départ der Tour de France in Düsseldorf

Kalender der KulturenGrand Départ der Tour de France in Düsseldorf – Die Tour de France ist eine der drei großen Landesrundfahrten im Radsport. Sie ist ein so wichtiges Sportereignis, dass sich auch Städte aus dem Ausland für Etappen bewerben. 2017 startet die Tour de France in Deutschland. Am 29. Juni werden die Teams vorgestellt. Am 1. Juli geht es mit der ersten Etappe los, einem Einzelzeitfahren.

www.duesseldorf.de/letour.html

Siebenschläfer

Kalender der KulturenSiebenschläfer – Der Legende zufolge versteckten sich im Jahr 251 sieben Brüder vor Christenverfolgern in einer Höhle bei Ephesus und verfielen nach der Einmauerung in einen tiefen Schlaf. Erst am 27. Juni 446 wurden sie wieder befreit. Nach dem Volksglauben regnet es sieben Wochen lang an jedem Tag, wenn es am Siebenschläfer-Tag geregnet hat.

Antidrogentag

Kalender der KulturenAntidrogentag – Dieser Aktionstag wurde im Dezember 1987 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen festgelegt und ist gegen den Missbrauch von Drogen gerichtet.

Fest des Fastenbrechens

Kalender der KulturenFest des Fastenbrechens zum Ende des islamischen Fastenmonats Ramadan (25.-27. Juni 2017) – Das Ende des Fastenmonats Ramadan feiern die Muslime mit einem dreitägigen Fest.(Arabisch „ʿĪd al-Fitr“, Türkisch „Ramazan Bayramı“)  Nun dürfen sie auch tagsüber wieder normal essen und trinken. Dazu tischen sie alle möglichen Leckereien auf und freuen sich mit der Familie und Freunden daran.

Die Festlegung von Beginn und Ende des Ramadan kann aufgrund unterschiedlicher Berechnungsgrundlagen und Bindungen an ein Herkunftsland variieren. Der Koordinierungsrat der Muslime in Deutschland (Verbände DITIB, VIKZ, Islamrat und Zentralrat) hat sich auf einen einheitlichen Zeitrahmen verständigt und nennt für das Ramadanfest den 25. bis 27. Juni 2017. Seit Jahren entbieten die römisch-katholische und andere Kirchen Muslimen zu den Großfesten Grüße

MerkenMerken

Johannistag

Kalender der KulturenJohannistag – Der Johannistag (auch Johanni, Johannestag) ist das Hochfest der Geburt Johannes’ des Täufers am 24. Juni. Er steht in enger Verbindung zur zwischen dem 20. und dem 22. Juni stattfindenden Sommersonnenwende. Die Johannisnacht ist die Nacht auf den Johannistag, vom 23. auf den 24. Juni.