Der Kalender der Kulturen

In den letzten Wochen haben die „Fake News“ auch den Kalender der Kulturen erreicht. Hintergrund ist die Debatte um einen bayerischer Kindergarten, welcher unter Berufung auf den Kalender der Kulturen statt Ostern den St. Patricks-Tag gefeiert hätte. Um direkt klarzustellen: Das ist eine Falschmeldung.

Ebenso falsch ist diese Behauptung der AfD: Zitat: „Kalender der Kulturen sollte nicht das Osterfest verdrängen“ (Jörg König, MdB der AfD). Offensichtlich hat Herr König noch nie einen Blick in den Kalender geworfen. Denn dann wüsste er, dass im Kalender selbstverständlich das Osterfest erläutert wird. Genau wie der St. Patricks Day oder auch der Ramadan und viele, viele weitere Feste der Kulturen und Religionen. Selbst eine einfache Online-Recherche auf dieser Website nach dem Stichwort „Ostern“ hätte ausgereicht.

Noch einmal ganz deutlich:
Das Ziel des Kalenders ist es selbstverständlich nicht, einzelne Kulturen oder Religionen hervorzuheben oder auszublenden. Ganz im Gegenteil: Unser Ziel ist es, durch die Berücksichtigung unterschiedlichster Feiertage Kindern und Jugendlichen sehr früh andere Kulturkreise vorzustellen. Wir gehen fest davon aus, das die Kenntnis anderer Kulturen und Religionen zum friedlichen Zusammenleben beiträgt. Und damit unterscheiden wir uns ganz wesentlich von der AfD.

Viele liebe Grüße vom Team des „Kalender der Kulturen“

Zeljko Cavara – Prof. Dr. Hansjörg Biener – Uli Kievernagel


Ramadan, Chanukka oder Weltfriedenstag sind allen vertraute Feiertage.

Trotzdem können die wenigsten deren vielschichtige Inhalte mit sicherem Wissen verbinden: Was bedeuten sie? Wer feiert sie wann, warum, wo und wie?

Gerade in Schulen treffen oft viele Nationalitäten und Religionen aufeinander und diese Fragen stellen sich immer häufiger.

Antworten darauf gibt der Kalender der Kulturen für das Schuljahr 2017/18. Monat für Monat weist eine kommentierte Übersicht auf die wichtigsten Feiertage hin. Zusätzlich werden auch Welttage erläutert, die sich für Unterrichtsprojekte eignen. Der Kalender der Kulturen ist speziell für Schulen konzipiert. Er begleitet ab September 2017 bis August 2018 durch das neue Schuljahr. 
Der Kalender der Kulturen erscheint bereits im neunten Jahr.

NEU: Kalender-Abo
Sie erhalten jährlich automatisch die von Ihnen bestellte Anzahl an Kalendern.
Abo-Bonus:  Ein Exemplar GRATIS
Großer Wandkalender, DIN A1 (ca. 60 x 85 cm) beidseitig bedruckt oder Monatskalender mit 12 Monatsblättern, DIN A3 ( ca. 30 x 42 cm)
Großer Wandkalender, DIN A1 (ca. 60 x 85 cm)
beidseitig bedruckt oder Monatskalender mit 12 Monatsblättern, DIN A3 ( ca. 30 x 42 cm)

Extra-Service:
Abonnieren Sie den kostenlosen „Newsletter-Service“! Sie erhalten als Ergänzung zum Kalender monatlich zu ausgewählten Feiertagen vertiefende Informationen.

»Hier Kalender der Kulturen bestellen«