Weltflüchtlingstag

Kalender der KulturenWeltflüchtlingstag – Der „Welttag der Migranten und Flüchtlinge“ oder auch Weltflüchtlingstag wurde 1914 von Papst Benedikt XV. unter dem Eindruck des Ersten Weltkrieges ausgerufen und seither jährlich abgehalten. Die einzelnen Bischofskonferenzen haben zum Teil andere Tage festgelegt, so in Lateinamerika den 12. Oktober, den Tag der europäischen Entdeckung Amerikas.

Am 4. Dezember 2000 erklärte die UN-Generalversammlung den Gründungstag des UNHCR (dt.: Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen) den 20. Juni zum UN-Weltflüchtlingstag.

www.younicef.de/fluechtlingskinder.html

Europatag

Europatag – Der Europatag der Europäischen Union am 9. Mai ist ein Zeichen der Freude über Frieden und Einheit in Europa. Es ging freilich nicht immer so friedlich zu. In vielen Ländern erinnern sich die Menschen mit Feiertagen am 8. und 9. Mai an die Kapitulation Deutschlands, die im Jahr 1945 den Zweiten Weltkrieg in Europa beendete. In Russland etwa erinnern sich die Menschen mit dem „Tag des Sieges“ am 9. Mai an den Sieg über den Hitler-Faschismus.