9. November

9. November – Der 9. November ist ein wichtiger Tag in der deutschen Geschichte. Mehrere bedeutende Ereignisse mit großen Auswirkungen haben an diesem Tag stattgefunden, zuletzt im Jahr 1989 der Fall der Berliner Mauer, also der Grenze zwischen der DDR und der Bundesrepublik. 1918, nachdem der Erste Weltkrieg verloren war, wurde an diesem Tag die erste Deutsche Republik ausgerufen. 1938 gab es an diesem Tag brutale Aktionen der Nazis gegen die jüdische Bevölkerung.

MerkenMerken

Tag des offenen Denkmals

Zeitreise in die Vergangenheit: Tag des offenen Denkmals

Immer am zweiten Sonntag im September wird Geschichte lebendig, wenn historische Gebäude und Stätten für Besucher geöffnet werden und Fachleute über ihre Arbeit dort berichten. Seit 1993 koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (1985 gegründet) den Tag des offenen Denkmals, der 2016 vier Millionen Besucher und Besucherinnen in weit mehr als 8.000 historische Bauten, archäologische Stätten, Parks und andere Denkmale lockte. 2017 lautet das Motto „Macht und Pracht“.

www.tag-des-offenen-denkmals.de

Pfingstsonntag

Kalender der KulturenPfingstsonntag – Die Christen feiern an Pfingsten das Wirken des Heiligen Geistes. Eines Tages fuhr er laut der Legende vom Himmel herab und erfüllte die Jünger Jesu. Plötzlich verstanden sie die verschiedenen Sprachen der anderen Menschen und konnten so Jesus‘ Geschichte in die Welt tragen.

Türkischer Jugendtag

Türkischer Jugendtag – Zur Erinnerung an Atatürks Ankunft in Samsun und Beginn des Befreiungskrieges, an dessen Ende die Gründung der modernen Türkei stand. Für Armenier, Kurden und andere Minderheiten ist der nationale Feiertag zugleich ein Anlass, an unaufgearbeitete Geschichte und offene Fragen ihrer gesellschaftlichen Teilhabe zu erinnern.