Weltflüchtlingstag

Kalender der Kulturen – Juni 2018Weltflüchtlingstag – Der „Welttag der Migranten und Flüchtlinge“ oder auch Weltflüchtlingstag wurde 1914 von Papst Benedikt XV. unter dem Eindruck des Ersten Weltkrieges ausgerufen und seither jährlich abgehalten.

Die einzelnen Bischofskonferenzen haben zum Teil andere Tage festgelegt, so in Lateinamerika den 12. Oktober den Tag der europäischen Entdeckung Amerikas.

Am 4. Dezember 2000 erklärte die UN-Generalversammlung den Gründungstag des UNHCR (dt.: Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen) den 20. Juni zum UN-Weltflüchtlingstag. 

MerkenMerken

MerkenMerken

Welttag der Umwelt

Kalender der Kulturen – Juni 2018Welttag der Umwelt – Die Natur ist wunderschön, aber auch verletzlich.

Der Weltumwelttag erinnert daran, dass wir die Natur schützen und erhalten müssen, denn ohne sie können wir nicht leben. Jeder kann etwas dazu beitragen. 

MerkenMerken

MerkenMerken

Welttag des geistigen Eigentums

April 2018Welttag des geistigen Eigentums – Jahrzehntelang klopfte man sich in Deutschland für die eigene Erfinderkraft und Ingenieurskunst auf die Schulter und beschuldigte die fernöstliche Konkurrenz des Plagiats.

Dann erscheint klar, wer „unsere Existenzen“ ruiniert. „Die Japaner“ früher und jetzt „die Chinesen“? Auch nach dem Übergang von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft bleiben Industriespionage und Plagiate ein Problem und werden selbstverständlich abgelehnt. Doch ist das Problembewusstsein für die Leistung von Dienstleistern wie Buchautoren, Musikern und anderen Kreativen in der Internetgesellschaft nicht genauso groß. „Copy and paste“ für das Referat, die Seminararbeit, ja sogar die Doktorarbeit, und einfach mal schnell die Musikdatei weitergeleitet. Auch das missachtet geistiges Eigentum.

Welttag der Muttersprache 

Februar 2018 Kalender der KulturenWelttag der Muttersprache
Muttersprache – das ist die Sprache, in der man schimpft, betet, flucht, eben so redet, wie einem der Schnabel gewachsen ist. Weltweit werden mehr als 6.000 Sprachen gesprochen. Nahezu die Hälfte gilt als vom Aussterben bedroht, in Deutschland etwa das Nordfriesische und das Sorbische. Der Internationale Tag der Muttersprache soll auf die Bedeutung von Sprache als Ausdruck kultureller Identität aufmerksam machen und die sprachliche Vielfalt als Reichtum der Menschheit feiern.

Der von der UNESCO ausgerufene Internationale Tag der Muttersprache wird seit 2000 jährlich begangen. Das Datum ist hochpolitisch. Nach der Aufteilung der britischen Kronkolonie in ein überwiegend hinduistisch geprägtes Indien und ein überwiegend muslimisches Pakistan standen beide Staaten vor zahlreichen Integrationsaufgaben. Unter anderem war die Frage der Amtssprache(n) zu klären. 1952 erklärte die Regierung Pakistans Urdu zur alleinigen Amtssprache, obwohl es nur für drei Prozent der Bevölkerung Muttersprache war. In Ostpakistan wurde sogar fast ausschließlich Bengalisch gesprochen. Bei Protesten in Dhaka am 21. Februar 1952 schoss die Polizei auf Demonstranten. 1971 kam es schließlich zur Abspaltung Ostpakistans und der Gründung von Bangladesh. Der 21. Februar wird dort seitdem als Tag der Märtyrer begangen. 1999 akzeptierte die UNESCO General Conference eine Resolution, die von Bangladesh und Saudi Arabien eingebracht und von über 20 Staaten unterstützt wurde, und rief den Tag zum Internationalen Tag der Muttersprache aus.

MerkenMerken

UNESCO-Tag der Philosophie

UNESCO-Tag der Philosophie – Philosophie, kritisches Denken und freie Meinungsäußerung sind wichtig für Frieden und Entwicklung. Seit 2002 begeht die UNESCO am dritten Donnerstag im November den Tag der Philosophie, seit 2005 ist es ein offizieller Welttag. Partner des Welttags sind in Deutschland die Deutsche UNESCO-Kommission, die Deutsche Gesellschaft für Philosophie und der Deutsche Volkshochschulverband.

MerkenMerken

Welttag des Händewaschens

Kalender der Kulturen | Oktober 2017Welttag des Händewaschens – Alle 30 Sekunden stirbt ein Kind wegen mangelnder Hygiene durch eine Durchfallerkrankung. Mit dieser erschreckenden Angabe betont das UNO-Kinderhilfswerk UNICEF die Bedeutung des Händewaschens. Die Verwendung von Seife ist aus Sicht von Fachleuten der kostengünstigste und wirksamste Weg, Infektionskrankheiten zu vermeiden.

Welttag gegen die Todesstrafe

Kalender der Kulturen | Oktober 2017Welttag gegen die Todesstrafe – Seit vielen Jahren treten humanitäre Organisationen gegen die Todesstrafe auf, die vor allem in der Volksrepublik China, im Iran und in Pakistan vollstreckt wird, aber auch in den USA. Gut 100 Länder der Welt haben die Todesstrafe abgeschafft; in anderen ist sie zwar rechtlich möglich, wird sie aber nicht mehr angewendet. Vor zehn Jahren hat der Europarat den 10. Oktober zum Europäischen Tag gegen die Todesstrafe erklärt.

Welttag des Lehrers

Kalender der Kulturen | Oktober 2017Welttag des Lehrers – 1994 haben die Vereinten Nationen einen Welttag des Lehrers ausgerufen, um die Arbeit von Lehrern und Lehrerinnen zu ehren. In manchen Ländern werden Lehrkräfte gezielt angegriffen, um die Bildung insbesondere von Mädchen und von Minderheiten zu verhindern.

MerkenMerken